HomeKontaktImpressum
AktuellVorstandVereineLigaHobbyLigaTermineForumLinks

Herzlich Willkommen!

Der Volleyball-Kreis-Soest begrüßt Sie auf der Volleyball-Homepage.

Wie Sie den Menü-Punkten schon entnehmen können, erfahren Sie hier alles über die Volleyball-Abteilungen im Kreis, die Ligen, interessante Turniere und zum Kreisvorstand selbst.   

Für Anregungen sind wir jederzeit offen. Nutzen Sie das Kontaktformular! Wir werden uns mit Ihren Vorschlägen auseinandersetzen und evtl. auch umsetzen.   

Wie alles im Leben, auch diese Website wächst mit der Zeit. Kommen Sie also immer wieder hierhin! Am besten die Homepage als Favoriten abspeichern.

Hobby-Staffeltag 2016

Am 4. Juli trafen sich die Mannschaftsverantwortlichen bzw. deren Vertreter im Haus Rasche in Bad Sassendorf zum diesjährigen Hobby-Staffeltag. Traditionell wurden hier die Gruppensieger der Mixed- und erstmals auch der Herrenstaffel geehrt. So wurde sowohl bei den Mixed-Mannschaften als auch bei den Herren der SuS Cappel Erster. Gruppensieger in der zweiten Mixedgruppe wurde der Soester TV und in Gruppe 3 gelang dies dem TuS Ampen. Außerdem ging es um die Planungen für die kommende Spielzeit. Die genaue Gruppeneinteilung konnte noch nicht erfolgen. Teils muss erst noch die WVV-Zugehörigkeit geklärt werden und teils lag der Wunsch vor, in einer unteren Gruppe spielen zu können. Das Orga-Team besteht aktuell nur aus Birgit Grobfeld und Steve Blaudszun. Thorsten Gernhardt und Hubert Kruse schieden auf eigenen Wunsch nach langjähriger Tätigkeit aus. Alle sprachen ihren Dank für ihr Engagement aus! Leider erklärte sich auf der Versammlung keiner bereit, sich im Orga-Team einzubringen. Hier muss kurzfristig noch eine Lösung gefunden werden. Das Foto zeigt von links: Thorsten Gernhardt (Orga), Carina Pütter und Friederike Morfeld (TuS Ampen), Birgit Grobfeld (Orga), Andreas Flekler (Soester TV), Hubert Kruse (Orga) und Thomas Bock (SuS Cappel).

Informeller Kreistag 2016

Am 15. März fand der diesjährige Informelle Kreistag, der alle zwe Jahre zwischen den Ordentlichen Kreistagen angesetzt wird, in Soest statt. Vor allem die Vereine mit Ligamannschaften waren anwesend. Die Themen sind i.d.R. immer die selben. Zur Nachwuchsförderung konnten einige positive Beispiele genannt werden, bei denen der WVV aktiv die Vereine bei der Zusammenarbeit mit Schulen unterstützte. Außerdem ging es um die gestiegenen WVV-Gebühren, die vor allem die reinen Hobby-Vereine überlegen lässt, ob sie noch im WVV bleiben oder nicht. Zum Schluss informierte Kreisvorsitzender Wilfried Verhoeven, dass er, Michael Kerkhoff und auch Gilbert Luig im nächsten Jahr nicht mehr kandidieren werden. Ein Schock für die Anwesenden, gilt es dann doch gleich drei Posten neu zu vergeben.

Informeller_Kreistag_2016.pdf

Turnier für Herren-Hobby-Mannschaften

LTV souveräner Sieger
Als Einstimmung auf die erste Volleyball-Herren-Hobbyliga-Saison richtete Birgit Grobfeldt, komm. Hobbywartin des Volleyballkreis Soest, und ihre Mannschaft vom Soester TV ein Turnier in der Hansa-Realschule Soest aus. Unangefochtener Sieger wurde der Lippstädter TV, der alle Spiele mit 2:0 gewann. Um die Plätze zwei bis vier gab es dann packende Spiele und jedes Team konnte ein Spiel für sich entscheiden. So musste die Satzdifferenz entscheiden. Da der TV Geseke die Soester mit 2:0 schlug und gegen SW Overhagen nur knapp mit 1:2 unterlag, belegten sie den zweiten Platz. Dritter wurde Overhagen vor Gastgeber Soest - auch wenn der direkte Vergleich mit 2:1 für Soest ausging. Für die Overhagener wäre noch eine bessere Platzierung möglich gewesen. Die Begegnung SWO gegen TV Geseke war ein besonders enges Match, aber bereits im ersten Durchgang hatte SWO das bessere Ende für sich. So schien es auch im 2. Satz zu sein. Sie hatten bereits zwei Matchbälle (19:17 – Satzende bei 20), doch die Geseker drehten den Spieß noch um und gewannen den für den 2. Platz notwendigen Satz mit 20:19. Alle vier Teams werden sich auch in der neuen Herren-Hobby-Liga gegenüberstehen.

Staffeltag 2015

SuS Cappel beste Mixedmannschaft im Kreis
Beim diesjährigen Staffeltag der Mixedmannschaften im Volleyballkreis Soest wurden die drei Gruppensieger ausgezeichnet. In der höchsten Spielklasse gewann der SuS Cappel. Sie vertraten gemeinsam mit dem LTV die Kreisfarben beim Bezirkspokal. Hier zeichneten sie auch für die Durchführung verantwortlich. Es siegte der LTV vor SuS Cappel und somit qualifizierten sich beide Teams für den NRW-Cup. Hier belegten sie die hervorragenden Plätze sechs (SuS) und sieben (LTV). In der zweiten Gruppe setzte sich der TV Geseke durch und in der dritten Liga erspielte sich der Soester TV Platz 1. Für das Orga-Team um die vom Kreisvorstand als neue kommissarische BFS-Kreiswartin bestellte Birgit Grobfeldt war die Siegerehrung nicht nur die schönste, sondern auch die einfachste Übung. Für die neue Saison 2015/2016 konnte noch keine endgültige Gruppeneinteilung erfolgen. Nach aktuellen Stand wird es drei 6er-Gruppen geben. Dadurch müsste der TV Geseke auf den Aufstieg verzichten, denn im letzten Jahr spielten sieben Teams in der ersten Liga. Sollte sich noch eine neue Mixedmannschaft anmelden, würde die erste Liga sofort aufgestockt werden und der TVG diesen Platz einnehmen. Über zwei Anträge wurde ausgiebig diskutiert, dann letztlich abgelehnt. So bleibt es beim 2-Wochen-Spielrahmen und dem Verfahren bzgl. der SpielerInnen-Kontrolle. Bereits beim diesjährigen Kreistag im März wurde über die Einführung einer Herren-Hobbyliga gesprochen und an den Staffeltag weitergeleitet. Es wird zunächst Anfang der Saison ein Turnier geben. Voraussetzung für den Ligabetrieb ist eine eigenständige Organisation. Hier signalisierten die entsprechenden Mannschaftsverantwortlichen Kooperationsbereitschaft. So wird es vermutlich im ersten Jahr eine Liga mit fünf Mannschaften geben.

Das Bild zeigt von links: Berthold Gies (TV Geseke), Birgit Grobfeldt (BFS-Kreiswartin), Benjamin Glaschke (SuS Cappel) und Thomas Jakob (Soester TV).

Kreistag 2015

Am 9. März fand in Soest der diesjährige Kreistag des Volleyball-Kreises Soest statt. Zahlreiche Vereine waren vertreten. Zunächst ging es um die Berichte der einzelnen Vorstandsbereiche. Nach Veröffentlichung der Kassenzahlen erfolgte die Entlastung des Vorstandes. Franz-Josef Bathen, als Vertreter des WVV anwesend, übernahm die die Neuwahlen. Nachdem Wilfried Verhoeven wiedergewählt wurde, führte er die weiteren Wahlen durch. Alle Vorstandsmitglieder stellten sich wieder zur Wahl und wurden ebenfalls wiedergewählt. Der BFS-Bereich wird die Einführung einer Herren-Hobbyliga in Angriff nehmen. F.-J. Bathen sprach anschließend über die WVV-Aktivitäten, die den Volleyballsport wieder vorwärts bringen sollen und sagte den Vereinen die volle Unterstützung durch den WVV zu.

Protokoll:

VK_Soest_Kreistag2015_Protokoll.pdf